Rehabilitationssport - vom Arzt verordnet, von der Krankenkasse bezuschusst

Ärztlich verordneter Rehabilitationssport ist eine gute Möglichkeit für Personen mit chronischen Bewegungsbeschwerden ohne hohe Kosten zu mehr Bewegung und Mobilität.

Die Verordnung von Rehabilitationssport umfasst bis zu 50 Trainingseinheiten, ist nicht budgetiert und kann von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden.

Der „Gesundheitssportverein Langgöns e.V.“ führt seine Rehasportkurse in den Kursräumen der Pro Vita Fitness durch und bietet Gymnastik-Gruppenkurse für Personen mit orthopädischen Problemen oder Diabetes an.

Alle Kurse werden von ausgebildeten Therapeuten und Fachübungsleitern für Rehabilitationssport durchgeführt.